Safari: schneller durch weglassen?

Die Betaversion des Internet-Browsers Safari für Windows von Apple hat ja schon andernorts ihr Fett weg bekommen, trotzdem möchte ich Euch meine Erfahrung damit nicht vorenthalten. Während Anderen gelungen ist, beliebige Internetseiten aufzurufen, nur um festzustellen, dass diese dann nur teilweise angezeigt werden (was vermutlich den von Apple beschriebenen angeblichen Geschwindigkeitsvortei von Safari gegenüber anderen Browsern erklärt), habe ich noch nichtmal die Möglichkeit, von der als Startseite erscheinenden Apple-Homepage wegzunavigieren, die Eingabe einer URL ist nicht möglich, auch alle Menu-Einträge sind nicht vorhanden/lesbar/auswählbar… Selbst die Apple-Website wird nur unvollständig angezeigt. Beta? Eher early Alpha, oder? Auch verstehe ich die Notwendigkeit nicht, die GUI vom Betriebssystem abweichend anzupassen – das kann doch gar nicht ressourcensparend sein, oder? Wollte Apple da nur Microsoft etwas Angst machen?

Safari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.