Neues Theme

Beschäftigung am Sonntagabend, wenn schon kein Tatort läuft: ein neues Theme fürs Blog basteln. Zugegeben: ich habe wieder mal ein bereits vorhandenes Theme (Audyasha) überarbeitet. Im Prinzip war ich mit dem Layout zufrieden, lediglich die Tatsache, dass im Kurbrick-Theme Gestaltungselemente wie z.B. der Rahmen und der Seitehintergrund in das Header-Bild fortsetzten, störte mich, da sie kleine Änderungen verkomplizieren. Das nun gewählte Theme ist diesbezüglich also flexibler.
Die Sache hier bedarf noch einiger geringfügiger Ergänzungen, aber die Augen werden mittlerweile zu müde.

Update 01:00 Uhr am 14.02.: so langsam gefällts mir, aufgeräumt (in der Sidebar) hab ich auch gleich ein wenig. Nun wird es wieder Zeit für die Heia.

Update 16:12 Uhr am 14.02.: Nun ist gut… Zeit für einen Screenshot für das Theme-Thumbnail, denke ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.