Unmut, nichts als Unmut

Es gäbe gerade so viele Aufregerthemen (von politischem und medialem wie zum Beispiel der “Initiative für Neue Soziale Marktwirtschaft” und “Vogelgrippenpanik” über private „Leiden“ wie “Schilddrüsenunterfunktion” bis hin zu “Rauchenr am Arbeitsplatz”), doch leider fehlt mir aufgrund mehrerer sich unaufhaltsam nähernder beruflicher Totlinien einfach die Zeit dazu.

Und reden kann man über all diese Themen auch morgen oder nächste Woche sicher immer noch. Aufregen mit ziemlicher Sicherheit auch.

Update 5 Minuten später: Nicht zu vergessen diese tollen „neuen“ Minister von der CDU, die doch eigentlich vor 7 Jahren A B G E W Ä H L T wurden… ok, der Seehofer mag gerade noch angehen, aber Schäuble wieder ans Innenminister?

Aber ok, ich wollte arbeiten, nicht bloggen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.