Resist S21 – Das Widerstands-Bier


Über Bier schreibe ich ja eigentlich eher selten, heute mache ich mal eine Ausnahme für einen guten Zweck: bereits seit 2010 gibt es das Widerstandsbier gegen Stuttgart 21: Resisit. Gebraut wird es von der Ehinger Rössle-Brauerei. Pro Flasche werden 21 Cent an „den Widerstand“ gespendet – genauer gesagt an das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21. Anfang April 2011 belief sich der Spendenstand laut www.resist-s21.de bereits auf über 6000 Euro – wobei dazu vermutlich nicht nur die 21 Cent pro Flasche beigetragen haben. Auf www.resist-s21.de gibt es auch eine Übersicht mit Kneipen und Geschäften, die das Bier führen. Ich selbst trinke es zumeist im Schlesinger Int. – und dort immer nach der Montagsdemo! Das Etikett mit dem störrischen Widerstands-Esel („Resis Tante sagt NEIN!“) stammt vom Hamburger Designer Patrick Reinhardt.

Prost und ¡Viva la RESISTencia!

Niemals vergessen!

Zur Landtagswahl am 27. März zeigen wir einen Wahlwerbespot der Tunnelparteien… Wir dürfen niemals vergessen, was am 30. September 2010, dem „blutigen Donnerstag“ in Stuttgart passiert ist – und wie die Politiker damit umgingen und weiterhin umgehen.

Das Video zeigt auch ganz deutlich, wie wichtig eine eindeutige Kennzeichnung von Polizeibeamten bei solchen Eregnissen für eine auch nur ansatzweise Wahrung der Rechtsstaatlichkeit ist.

Video von fakeblogde, via – ausführlicher Quellennachweis bei http://www.youtube.com/watch?v=13r0qUs1yTU

[Update: noch ausführlicherer Quellennachweis und weitere Infos zum Video selbst]