GoogleMaps-3D

Letzte Woche faszinierten uns die Satellitenbilder bei GoogleMaps, seit gestern gibt es das auch in 3D! Allerdings nicht als Web- sondern als Desktopanwendung: Google Earth hat mich gestern abend wach gehalten, ich kam nicht umhin, stundenlang damit herumzuspielen. Satellitenbilder üben an sich schon einen gewissen Reiz aus, aber das ganze nun noch dreidimensional erkunden zu können, hat wirklich nochmal eine ganz andere Qualität. Selbst in Gebieten mit recht „grober Auflösung“: hier zum Beispiel der Perito Moreno-Gletscher in Argentinien:
Perito Moreno \"aus dem All\"
welcher in echt so aussieht:
Panorama Perito Moreno

Könnte jetzt noch stundenlang Ansichten hier einstellen, aber ich muss zur Arbeit… Interessant (in den USA) sind z.B. auch 3D-Gebäude, die es in manchen Städten zu sehen gibt, oder der Grand Canyon. Sowieso „abgefahren“: die Kameraflüge, wenn man einen neuen Ort eingibt.

Nachtrag 10:31 Uhr: Das sowas an sich nicht neu ist, war mir klar. Aber auch die Google-Software ist wohl „nur“ eine neue und erweiterte Version eines älteren Programms namens Keyhole. Google hat die Keyhole Corp. im Oktober 2004 gekauft.

Aber Spaß machts trotzdem! 😀

Wechseln – ja, aber wohin?

Vor kurzen habe ich die DSL-Flatrate von T-Online gekündigt. Ein Schritt weiter weg von der Telekom. Nun geht natürlich die Suche nach einem neuen Anbieter los. Gestern bin ich dann über ein Angebot von 1&1 gestolpert: Flatrate für 9,99 (kann leider in LB die City-Flat für 6,99 nicht in Anspruch nehmen) und bis zu 6.016 kbit/s beim Wechsel von T-DSL auf den 1&1 DSL-Anschluss… zusätzlich mit der interessanten Möglichkeit des VoIP über die optional mitbestellbare 1&1 Surf & Phone Box (ist wohl eine AVM FritzBox). Mein Dilemma: das ganze Paket ist nun nicht gerade billig, aber immer noch 11,- € billiger als das derzeitige Telekom-Paket inkl. T-Online-Flat – und bis zu 6x schneller.
Nun habe ich in den letzten Tagen einiges von kommenden Preissenkungen bei anderen Anbietern gelesen (congster, T-Online z.B.), das 1&1-Angebot hat aber nur noch bis zum 30. 06. den zusätzlichen Bonus, daß man als Wechsler 3 Monate keine Grundgebühr bezahlen muss (hier muss ich heute nochmal klären, was denn im Begriff „Grundgebühr“ alles mit eingerechnet ist, die Website ist hier etwas wirdersprüchlich, nur die Gebühren für die Flatrate, oder auch die Gebühren für den DSL-Anschluß). Nun bin ich etwas ratlos, ob ich das Angebot annehmen soll oder nicht. Die VoIP-Sache über die Phone Box hat dazu noch den Reiz des Gadgets, dem ich hier versucht bin, zu erliegen…

Paradigmenwechsel

Seit dem 11. September 2001 hatte ich einen beinahe krankhaften Drang, mehrmals die Stunde Spiegel Online zu besuchen, wenn ich am Computer sitze. Noch immer halte ich die Website für nachrichtentechnisch ziemlich aktuell, auch wenn es sicher noch aktuellere gibt. Aber seit Geschichten wie dieser oder dieser haben die bei mir ganz schön viel „Uservertrauen“ verspielt. Und nun fiel mir auf, dass ich mittlerweile deutlich öfter irgendwelche Blogs lese als Spiegel Online. Auch im Firefox fällt mir das auf: beim Eingeben von „sp“ in die Location-Zeile kommt mittlerweile eher http://www.spreeblick.com/ als Spiegel.

Die Picknicker

Picknick auf der Bärenwiese

Ich glaube, das war mein erstes klassisches Picknick seit der Sonnenfinsternis 1999… Es war vielleicht weniger spannend, aber viel schöner, was neben der Örtlichkeit und des besseren Wetters vor allem und zuallererst an meiner Begleiterin lag. 😀

(Picknick inspiriert durch Schönes Wetter, Abbildung inspiriert durch Thomas Gigold und Spreeblick. )

Hitzetod

Nein, ich meckere nicht. Ich mag schönes Wetter. Ich mag den Sommer (hey, der Name ist Programm) – aber meine Grafikkarte scheint damit ein Problem zu haben. Kam mir vorhin schon vor wie bei Matrix, nur noch kryptische Blöcke auf dem Bildschirm.
Hab den Rechner jetzt aufgemacht und einen Ventilator daneben gestellt – es war zum Glück noch einer übrig. Bis jetzt scheint es zu funktionieren. Nur etwas laut ist es hier im Raum mittlerweile durch die vier Ventilatoren . Naja, wenigstens hört man so den G4 vom Chef nimmer so…