Grüße von der „Helga“!

Nachdem wir letzten Samstag in Wolgast ablegten, hat es uns zuerst nach Krummin geführt. Nach einem weiteren Hafentag in Wolgast fuhren wir in Richtung Greifswalder Bodden, mit den Stationen Freest, Wieck bei Greifswald, Lauterbach, Seedorf (beides Rügen). Heute nun sind wir auf dem Weg nach Stralsund in Stahlbrode gelandet.

Nach Stralsund befinden wir uns im Prinzip schon wieder auf dem Ruckweg, am Freitag müssen wir unsere Jacht „Helga“, eine Bandholm 20, Baujahr 1969, wieder bei der Bootsvermietung Rückenwind in Wolgast zurück geben.

Einen ausführlichen Törnbericht mit Bildern werde ich nach unserer Rückkehr verfassen. Leider ist mein Datenvolumen derzeit eingeschränkt, ebenso die WLAN-Verfügbarkeit hier an der Küste.

2 thoughts to “Grüße von der „Helga“!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.