Boston Dynamics und die Rache der Roboter

Roboter faszinierten mich schon immer. Und damit meine ich weniger Komikerduos wie R2-D2 oder C-3PO aus Star Wars, sondern richtige Roboter, also Geräte, die dazu geschaffen wurden, dem Menschen Arbeit abzunehmen.

Diese Woche veröffentlichte die Google-Tochter Boston Dynamics ein Video ihres Atlas-Roboters, der eindrucksvolle Bewegungsfähigkeiten hat.

Zu Demonstrationszwecken wird der Roboter in dem Video in seiner Arbeit behindert. Man könnte sogar sagen, er wird geärgert. Zumindest, wenn man menschliche Maßstäbe anwendet. Einige Reddit-User hatten sogleich die Befürchtung, das Behindern des Roboters könne ihn zornig werden lassen, spätere Roboter würden sich wehren. Ein Szenario, wie man es aus den Terminator-Filmen kennt: Iintelligente Kriegsmaschinen beginnen nach der atomaren Apokalypse „den Krieg gegen ihre Schöpfer, als sie in diesen eine Bedrohung für ihre eigene Existenz vermuteten“ (Wikipedia). Denn bereits frühere Boston Dynamics Modelle haben eine vergleichbare Behandlung durch ihre Schöpfer erhalten. Uns so entstand wohl dieses GIF:
giphy

Dazu muss man wissen, dass Boston Dynamics auch für das Militär Roboter entwickelt und dass die Robotergesetze von Isaac Asimov wohl nur in der Literatur Gültigkeit haben. Überlegungen zu autonomen Tötungsdronen gibt es ja bereits. Es ist also durchaus nicht unwahrscheinlich, dass es in absehbarer Zukunft Roboter geben wird, die in der Lage sind, Menschen zu töten. Allerdings denke ich nicht, dass sich solche intelligenten Maschinen einmal die Youtube-Videos von Boston Dynamics anschauen werden und dann beschließen, sich für die „brutale“, aus menschlicher Sicht vielleicht auch gemein erscheinende Behandlung ihrer Ahnen zu rächen. Denn schließlich dürften sie ziemlich schnell erkennen, dass Boston Dynamics ein entscheidender Mitspieler in ihrer Entwicklung war, der sie stark und fit gemacht hat. Das menschliche Konzept der Rache wäre hier aus Maschinensicht also fehl am Platz. Über das Terminator-GIF musste ich dennoch schmunzeln.

One thought to “Boston Dynamics und die Rache der Roboter”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.