Eindrucksvolle Natur – jetzt auch in Echt!

Nachdem ich vorige Woche den witzigen Werbespot Nature Rx gepostet hatte, zog es uns letzten Sonntag selbst in die Natur, und wie bereits bei der Brauereiwanderung „5-Seidla-Steig“ halfen uns die Wandertipps der VGN. Durch die eher zufällige Entdeckung der großen Sanddüne von Erlenstegen auf einer Radtour vor einigen Wochen machten uns die „Traumpfade am Fränkischen Dünenweg“ sehr neugierig.

So fuhren wir also mit der S-Bahn bis nach Röthenbach a.d.Pegnitz – beziehungsweise bis nach Schwaig, um dort für das letzte Teilstück in den baustellenbedingten Schienenersatzverkehr umzusteigen. Ab Röthenbach folgten wir der guten Wegbeschreibung der VGN, auch die GPS-Strecke hatten wir auf dem Smartphone dabei, so dass die Navigation kein Problem darstellte.

Die Wanderung selbst hat uns sehr beeindruckt, doch statt einer minutiösen Beschreibung hier ein paar selbst geschossene Bilder.

Der Weg mäandert...
Der Weg mäandert…
...durch beeindruckende Natur.
…durch beeindruckende Natur.
Biberspuren am Röthenbach
Biberspuren am Röthenbach
Der Birkensee - Baden vorübergehend verboten.
Der Birkensee – Baden vorübergehend verboten.
Sandabbau
Sandabbau
Rastplatz
Rastplatz

Das Wetter war, wie ihr sehen könnt, nicht ganz optimal, zum Baden im Birkensee hat es uns schon gar nicht eingeladen, so daß uns das temporäre Badeverbot nicht weiter störte. Aber die Wanderung hat uns so gut gefallen, dass wir uns schon vorgenommen haben, sie bei mehr Sonnenschein, vielleicht im Frühjahr, noch einmal zu wiederholen. Ein kleines Manko ist übrigens das „Rauschen“ der meistens recht nahen Autobahn, die man auch einige male überquert. Im Wald sind außerdem viele Mountainbike-Radler unterwegs, doch im Allgemeinen nimmt man Rücksicht aufeinander.

Das angeblich „urige“ Gasthaus „Am Wiesengrund“ in Ungelstetten hatte leider geschlossen. So kehrten wir im Café „Zur Alten Scheune“ auf einen Brotzzeitteller ein – die selbst gemachten Kuchen sahen aber auch gut aus! Der Endspurt der Wanderung nach Winkelhaid zur S2 zurück nach Nürnberg war nach der Rast ein Katzensprung.

Ein Gedanke zu „Eindrucksvolle Natur – jetzt auch in Echt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.