Zehn Jahre Web-Cam-Cache in Ludwigsburg

Vor zehn Jahren haben wir den Webcam-Geocache „BlueBa-Cam“ eingerichtet – von Verstecken kann bei dieser Form des Geocaching ja keine Rede sein. Worum es sich bei Geocaching handelt setze ich bei den Lesern dieses Blogs erst einmal für bekannt voraus. Bei einem Webcam-Cache besteht die Aufgabe für die Cacher darin, sich von einer Webcam fotografieren zu lassen. Damals, im Jahr 2003 war man bei dieser Spielart des Geocaching meist noch auf die Hilfe eines Partners angewiesen, der das entsprechende Foto nach telefonischer Absprache am heimischen Rechner speicherte. In den letzten Jahren wurde diese Aufgabe dank der Smartphone-Technik und mobilen Internets deutlich leichter zu meistern. Bei der weltweit populärsten Geocaching-Plattform Geocaching.com des amerikanischen Unternehmens Groundspeak wird diese Cache-Art schon seit vielen Jahren nicht mehr neu zugelassen, alte Webcam-Caches können dort aber weiterhin aufrecht erhalten werden.

Seit dem 23.11.2003 gibt esmittlerweile also einen solchen Cache auch in Ludwigsburg zu finden und so dachten wir, das sei ein Grund zum Feiern und haben einen relativ spontanen Event veranstaltet, zu dem sich heute immerhin etwa 40 Leute eingefunden haben, fast in der Art eines Flashmobs, um mit uns gemeinsam ein Gruppenfoto mit der Webcam vor dem schönen Residenzschloss in Ludwigsburg zu schießen. Ich stelle mir das sehr witzig vor, wenn ausgerechnet in diesem Moment zufällig jemand auf die Webcam geschaut hat und ihn folgender Anblick begrüßte:

Gruppenfoto mit der  Webcam
Gruppenfoto mit der Webcam

Wir hatten jedenfalls viel Spaß bei dem Event und haben uns sehr über die rege Beteiligung heute gefreut! Hoffen wir, dass die Webcam im südlichen Schlossgarten noch lange in Betrieb sein wird…

Ein Gedanke zu „Zehn Jahre Web-Cam-Cache in Ludwigsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.