Canadians…

Der  kanadische Austronaut Chris Hadfield erregte durch seinen musikalischen „Abschiedsgruß“ von der International Space Station (ISS) auch hierzulande großes Medieninteresse. Endlich fand ich mal die Zeit, dieses großartige Video anzuschauen. Auch wenn es die meisten wohl schon kennen hier noch einmal für Euch, das ich wirklich cool finde (habe ich das schon erwähnt?)

Was aber auch komplett an mir vorbei gegangen ist: Chris Hadfield hat bereits im früheren Verlauf der ISS-Expedition 35, imFebruar 2013, an einem musikalischen Projekt teilgenommen, und gemeinsam mit den Barenaked Ladies sowie einem kanadischen Studentenchor den Song  „I.S.S. (Is Somebody Singing)“ aufgenommen.  Das soll der erste Song sein, der sowohl im All sowie auch auf der Erde Premiere hatte. Hier das Ergebnis:

Es wäre jetzt eigentlich fast konsequent, wenn Chris Hadfield in der nächsten Staffel von „The Big Bang Theory“ erscheinen würde. Immerhin steuerten die Barenaked Ladies die Titelmelodie zu der Serie bei.

JK hat noch mehr Infos und Trivia über Chris Hadfield

One thought to “Canadians…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.