5. Stuttgarter Webmontag

Gestern war ich zum zweiten Mal auf dem Webmontag im Literaturhaus. Voll war es. Ich war spät dran und konnte deshalb vorher auch nicht lange „socialisen“. Immerhin kannte ich ein paar mehr Leute als bei meinem ersten Besuch.

Nach einer kurzen Werbeveranstaltung für smsapi.de, die als „keine Werbeveranstaltung“ angekündigt war, ging es zur Sache: Second Life war Hauptthema des Abends. Oliver Gassner vs. Alvar Freude. Ok, das ist nun etwas überspitzt formuliert, im Grunde gab es eine Vorstellung von Second Life durch Oliver und eine Kritik an SL durch Alvar. Ich verweise hier auf den Artikel von Henning dazu, zu dem eigentlich nicht viel anzumerken ist. Meine Bedenken bezüglich der Proprietät von Second Life habe ich hier ja schon geäussert.
Der vierte angekündigte Vortrag „REST – neue Architektur für Webanwendungen“ wurde dann aus Zeitgründen nicht mehr gehalten, das Interesse an SL war dann doch recht groß.

Am anschliessenden „Socializing und Networking“ konnte ich nicht mehr teilnehmen, ich hatte noch eine andere Verabredung. Sicher wäre es noch interessant gewesen, den einen oder anderen Punkt zu diskutieren.