Ansonsten…

Wenn hier hinten beim Bier in letzter Zeit mal wieder wenig los ist, hat das mehrere Gründe: zuhause bleibt der Computer abends gerne mal aus und bei der Arbeit hab ich keine Zeit, zumindest nicht für lange Beiträge.

In den Fingern juckt es mich ja schon, vor allem an der Unmut-Front: Über Henrico F. habe ich mich mehr aufgeregt als andere über Kurt B. zum Beispiel. Herr F. spuckt doch allen ins Gesicht, die es mit der Arbeitssuche ernst meinen, hundert oder mehr Bewerbungen schreiben um dennoch keinen Job zu kriegen. Aber dann ist er für mich halt doch wieder jemand, über den ich mich nicht richtig aufregen kann – und so wie BILD über ihn schreibt, muss ich ja fast schon wieder Sympathien für ihn entwickeln. Also fange ich nen Beitrag an – und lass es doch wieder bleiben.

Dann die Geschichte Saftblog vs. Anwälte des DOSB – eine hanebüchene Abmahnforderung wegen der Verwendung eines geschützten Symbols (Ihr wisst schon, diese 5 farbigen Ringe, sind weltweit bekannt, seit Jahrzehnten, aber ich will nicht weiter ins Detail gehen, sonst droht mir wohl auch noch ne Abmahung). Mir platzt fast der Kragen, aber um nen Artikel zu schreiben müsste ich mich wohl erst mal tiefer mit dem Thema befassen. DOSB steht übrigens für Deutscher Olympischer Sportbund. Einer der Vizepräsidenten des DOSB ist Bundestagsabgeordneter im Nachbarwahlkreis.

Zu einem anderen aktuellen „Lieblingsthema“ – Nichtraucherschutz – habe ich heute in den Google-Ads hier hinten beim Bier eine ganz interessante Entdeckung gemacht: Smoke&Talk – das Raucherdächle. Werde ich mal meinen Chefs zeigen müssen.