Warum blog?

Warum bloß blogge ich jetzt auch noch? Eine gute Frage. Nun: aus Neugier hab ich mir zuerst b2evolution, später dann WordPress runtergeladen und installiert. Vor allem, um einmal die Technik dahinter kennen zu lernen. Eventuell kann ich WordPress demnächst für ein Kundenprojekt gebrauchen.

Und nun das eigene Blog: zuerst hatte ich nur vor, es als web-basierten Notizzettel zu benutzen, weniger als Tagebuch. Und das mache ich nun auch, die Funktion, einen Artikel als „Privat“ zu markieren, eignet sich hierfür ganz gut. Da braucht es kein tiddlyWiki oder so etwas. Aber beim Lesen anderer Blogs wuchs irgendwie der Wunsch, auch für die Öffentlichkeit zu schreiben – worüber, wusste ich anfangs noch gar nicht, mittlerweile hat es sich ein bisschen herauskristallisiert. Das ändert sich bestimmt noch oder wird erweitert.

Heute hab ich „mich“ auch bei b|logs eingetragen, denn ich glaube, ich möchte auch gelesen werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.